Plus

Nachbarin getötet und Konto geplündert - Haftbefehl

Berlin (dpa)- Nach dem Fund einer toten Berlinerin in Thüringen ist gegen einen Nachbarn der Frau Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Der 41-Jährige sitzt laut Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Der Mann soll die 49-Jährige bei einem Streit in ihrer Wohnung erwürgt und die Leiche mit dem Auto nach Thüringen gebracht haben. Die Tote war Anfang Juli stark verwest in der Nähe der A9 gefunden worden. Letztlich kamen die Ermittler dem 41-Jährigen über den Zahnstatus des Opfers auf die Spur. Der Verdächtige hat laut den Ermittlern außerdem das Konto der Nachbarin geplündert.

22.08.2018 UPDATE: 22.08.2018 18:38 Uhr 22 Sekunden

Berlin (dpa)- Nach dem Fund einer toten Berlinerin in Thüringen ist gegen einen Nachbarn der Frau Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Der 41-Jährige sitzt laut Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Der Mann soll die 49-Jährige bei einem Streit in ihrer Wohnung erwürgt und die Leiche mit dem Auto nach Thüringen gebracht haben. Die Tote war Anfang Juli stark verwest in der Nähe der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?