Plus

Nach Virusausbruch: Zug- und Flugverkehr in Wuhan wird gestoppt

Wuhan(dpa) - Nach dem Ausbruch einer neuartigen Virusinfektion legen die Behörden die chinesische Elf-Millionen-Metropole Wuhan Medienberichten zufolge weitgehend lahm. Wie die staatliche Zeitung "China Daily" berichtete, soll der gesamte öffentliche Nahverkehr ab dem Vormittag vorübergehend stillstehen. Züge und Flugzeuge sollen die Stadt nicht verlassen dürfen. Die Weltgesundheitsorganisation entschied sich am Abend zunächst gegen die Ausrufung einer "gesundheitlichen Notlage von internationaler Tragweite". Der Notfallausschuss wollte aber am Donnerstag erneut tagen.

22.01.2020 UPDATE: 22.01.2020 23:48 Uhr 16 Sekunden

Wuhan(dpa) - Nach dem Ausbruch einer neuartigen Virusinfektion legen die Behörden die chinesische Elf-Millionen-Metropole Wuhan Medienberichten zufolge weitgehend lahm. Wie die staatliche Zeitung "China Daily" berichtete, soll der gesamte öffentliche Nahverkehr ab dem Vormittag vorübergehend stillstehen. Züge und Flugzeuge sollen die Stadt nicht verlassen dürfen. Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?