Plus Nach neunmonatiger Pause

DEG gewinnt Geister-Derby zum DEL-Start

Nach neun Monaten wird in der Deutschen Eishockey Liga wieder gespielt. Zum Saisonstart deutet sich an, dass das Spiel ohne Zuschauer nicht mehr dasselbe ist. Auch das rheinische Derby ohne entsprechende Atmosphäre kann darüber nicht hinweg täuschen.

18.12.2020 UPDATE: 17.12.2020 22:13 Uhr 1 Minute, 46 Sekunden
Kölner Haie - Düsseldorfer EG
Die DEL-Saison startete mit dem Rheinderby zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Köln (dpa) - Bei aller Freude über die DEL-Rückkehr nach neun Monaten Zwangspause: Etwas entscheidendes fehlt. Und so wirkten Spieler und Trainer nach dem Start in die notgedrungen etwas seltsame Saison der Deutschen Eishockey auch irritiert.

Wie ein Derby fühlte sich das 4:5 (1:1, 1:1, 2:2) der Kölner Haie gegen die Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen am Donnerstag nämlich nicht an.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?