Plus

Nach Datenklau: Seehofer läd Chefs von BKA und BSI

Berlin (dpa) - Drei Tage nach Bekanntwerden des massiven Online-Angriffs auf knapp Tausend Politiker und Prominente gehen die Ermittlungen und auch die politische Debatte dazu weiter. Bundesinnenminister Horst Seehofer will sich heute noch einmal mit den Chefs des BKA und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, Holger Münch und Arne Schönbohm, zusammensetzen. Ob dann schon Inhalte des Gesprächs öffentlich bekannt werden, ist aber ungewiss. Derweil laufen die Ermittlungen zum Datenklau nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt "mit Hochdruck".

07.01.2019 UPDATE: 07.01.2019 00:53 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Drei Tage nach Bekanntwerden des massiven Online-Angriffs auf knapp Tausend Politiker und Prominente gehen die Ermittlungen und auch die politische Debatte dazu weiter. Bundesinnenminister Horst Seehofer will sich heute noch einmal mit den Chefs des BKA und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, Holger Münch und Arne Schönbohm, zusammensetzen. Ob dann schon

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?