Plus

Minister will strengere Eier-Kontrollen in der EU

Prag (dpa) - Nach dem Skandal um fipronilbelastete Eier hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt strengere Kontrollen und einen schnelleren Informationsaustausch innerhalb der EU angemahnt. Das, was passiert sei, dürfe in Europa nicht mehr passieren, sagte der CSU-Politiker der dpa. Es dürften nur Eier nach Deutschland geliefert werden, die einwandfrei und unbelastet sind. Das werde er Anfang kommender Woche auf dem Treffen der EU-Agrarminister in Tallin deutlich machen. Da nehme er auch die Niederländer in die Verantwortung.

01.09.2017 UPDATE: 01.09.2017 17:08 Uhr 17 Sekunden

Prag (dpa) - Nach dem Skandal um fipronilbelastete Eier hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt strengere Kontrollen und einen schnelleren Informationsaustausch innerhalb der EU angemahnt. Das, was passiert sei, dürfe in Europa nicht mehr passieren, sagte der CSU-Politiker der dpa. Es dürften nur Eier nach Deutschland geliefert werden, die einwandfrei und unbelastet sind. Das werde

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?