Plus

Mexiko: Zahl der Toten nach Explosion steigt auf 66

Tlahuelilpan (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach einer Explosion an einer Benzinleitung in Mexiko ist auf 66 gestiegen. Mindestens 76 Verletzte wurden in Krankenhäusern behandelt. Viele von ihnen sollen schwere Verletzungen erlitten haben. An der Leitung hatte sich nach Berichten einer Zeitung vor Ort ein Leck gebildet, Anwohner näherten sich, um Benzin in Eimern oder Kanistern mitzunehmen. Wie genau es zu der Explosion kam, ist noch unklar. Der staatliche Mineralölkonzern hatte vorher einen illegalen Anzapf-Versuch gemeldet.

19.01.2019 UPDATE: 19.01.2019 15:23 Uhr 17 Sekunden

Tlahuelilpan (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach einer Explosion an einer Benzinleitung in Mexiko ist auf 66 gestiegen. Mindestens 76 Verletzte wurden in Krankenhäusern behandelt. Viele von ihnen sollen schwere Verletzungen erlitten haben. An der Leitung hatte sich nach Berichten einer Zeitung vor Ort ein Leck gebildet, Anwohner näherten sich, um Benzin in Eimern oder Kanistern mitzunehmen.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?