Plus

Londoner Zoo nach Brand wieder geöffnet

London (dpa) - Einen Tag nach dem Brand im Londoner Zoo hat die Anlage wieder geöffnet. Bei dem Feuer erlitten acht Mitarbeiter gestern leichte Verletzungen. Sie hatten die meisten Tiere noch retten können. Ein beliebtes Erdferkel namens Misha und mehrere Erdmännchen starben. Mehr als 70 Feuerwehrleute brachten den Brand, der auch ein Café und ein kleines Areal für Streicheltiere erfasste, nach drei Stunden unter Kontrolle. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Der Zoo liegt im Nordwesten der britischen Hauptstadt.

24.12.2017 UPDATE: 24.12.2017 12:53 Uhr 17 Sekunden

London (dpa) - Einen Tag nach dem Brand im Londoner Zoo hat die Anlage wieder geöffnet. Bei dem Feuer erlitten acht Mitarbeiter gestern leichte Verletzungen. Sie hatten die meisten Tiere noch retten können. Ein beliebtes Erdferkel namens Misha und mehrere Erdmännchen starben. Mehr als 70 Feuerwehrleute brachten den Brand, der auch ein Café und ein kleines Areal für Streicheltiere erfasste,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?