Plus

Lawrow: Spannungen zwischen Israel und Iran sind beunruhigend

Moskau (dpa) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Spannungen zwischen Israel und dem Iran als beunruhigend bezeichnet. "Alle Fragen müssen im Dialog gelöst werden", sagte er bei einem Treffen mit Außenminister Heiko Maas in Moskau. Russland habe bei seinen Gesprächen mit dem Iran und Israel dazu aufgerufen, auf gegenseitige Provokationen zu verzichten. Israel hatte dem Iran vorgeworfen, in der Nacht von Syrien aus Militärposten auf den Golanhöhen mit Raketen angegriffen zu haben. Israels Luftwaffe attackierte daraufhin iranische Ziele in Syrien.

10.05.2018 UPDATE: 10.05.2018 15:53 Uhr 19 Sekunden

Moskau (dpa) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Spannungen zwischen Israel und dem Iran als beunruhigend bezeichnet. "Alle Fragen müssen im Dialog gelöst werden", sagte er bei einem Treffen mit Außenminister Heiko Maas in Moskau. Russland habe bei seinen Gesprächen mit dem Iran und Israel dazu aufgerufen, auf gegenseitige Provokationen zu verzichten. Israel hatte dem Iran

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?