Plus

Keine Bayern-Aufklärung zu Hoeneß nach letztem Spiel in USA

Kansas City (dpa) - Der FC Bayern München hat nach dem letzten Spiel auf der USA-Reise für keine Aufklärung zur Zukunft von Präsident Uli Hoeneß gesorgt. Der 67-Jährige will nach Informationen der "Bild"-Zeitung auf der Mitgliederversammlung im November nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters antreten. Der Verein veröffentlichte bislang keine Stellungnahme. Der Bayern-Tross machte sich gleich nach dem Spiel auf die Heimreise. Nach dpa-Informationen kam die Nachricht aus Deutschland für den Bayern-Tross in Kansas völlig überraschend.

24.07.2019 UPDATE: 24.07.2019 10:58 Uhr 19 Sekunden

Kansas City (dpa) - Der FC Bayern München hat nach dem letzten Spiel auf der USA-Reise für keine Aufklärung zur Zukunft von Präsident Uli Hoeneß gesorgt. Der 67-Jährige will nach Informationen der "Bild"-Zeitung auf der Mitgliederversammlung im November nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters antreten. Der Verein veröffentlichte bislang keine Stellungnahme.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?