Plus

Japan vor Anfahren weiterer Atomreaktoren

Tokio (dpa) - Trotz Protesten in der Bevölkerung wird Japan in Kürze zwei weitere Atomreaktoren wiederanfahren. Der Gouverneur der Provinz Fukui gab sein Einverständnis, dass der Betreiberkonzern Kansai Electric die Reaktoren 3 und 4 im Atomkraftwerk Ohi wieder hochfährt. Damit können die beiden Reaktoren voraussichtlich ab Anfang des nächsten Jahres wieder in Betrieb gehen. Japan hatte als Konsequenz aus der Atomkatastrophe in Fukushima 2011 alle Reaktoren im Land abgeschaltet. Im August 2015 fuhr das Land erstmals wieder zwei Rektoren hoch. Inzwischen laufen 4 von 42 Reaktoren wieder.

27.11.2017 UPDATE: 27.11.2017 06:23 Uhr 18 Sekunden

Tokio (dpa) - Trotz Protesten in der Bevölkerung wird Japan in Kürze zwei weitere Atomreaktoren wiederanfahren. Der Gouverneur der Provinz Fukui gab sein Einverständnis, dass der Betreiberkonzern Kansai Electric die Reaktoren 3 und 4 im Atomkraftwerk Ohi wieder hochfährt. Damit können die beiden Reaktoren voraussichtlich ab Anfang des nächsten Jahres wieder in Betrieb gehen. Japan hatte als

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?