Plus IOC-Koordinierungskommission

Olympia-Macher: Gleicher Zeitplan, gleiche Arenen auch 2021

Olympia-Gastgeber Japan ruft wegen des Coronavirus den Notstand fürs ganze Land aus. Doch die Organisatoren der auf 2021 verlegten Spiele wie auch das Internationale Olympische Komitee zeigen sich unbeirrt.

16.04.2020 UPDATE: 16.04.2020 14:53 Uhr 2 Minuten, 3 Sekunden
Videokonferenz
Yoshiro Mori (l), Präsident des OK der Tokio-Spiele 2020, nimmt an einer Videokonferenz mit IOC-Mitglied teil. Foto: Kazuhiro Nogi/AFP POOL/AP/dpa

Tokio (dpa) - Japan muss wegen des Coronavirus den Notstand über das ganze Land verhängen, doch die Olympia-Macher bereiten unbeirrt die ins kommende Jahr verlegten Spiele in Tokio vor.

Sie sollen dem gleichen Zeitplan folgen wie die eigentlich für diesen Sommer geplanten Spiele, beschlossen die Koordinierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees und Japans Organisatoren in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?