Plus In Dänemark und Deutschland

Favoriten geben sich bei Handball-WM keine Blöße

Berlin (dpa) - Titelverteidiger Frankreich hat sich mit einem 34:23 (17:16) gegen Korea für das Top-Duell gegen Gastgeber Deutschland bei der Handball-WM warm geworfen.

14.01.2019 UPDATE: 14.01.2019 22:18 Uhr 57 Sekunden
Serbien - Brasilien
Brasiliens Henrique Teixeira (M) setzt sich am Kreis gegen verteidigende Serben durch. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) - Titelverteidiger Frankreich hat sich mit einem 34:23 (17:16) gegen Korea für das Top-Duell gegen Gastgeber Deutschland bei der Handball-WM warm geworfen.

Nach dem dritten Sieg im dritten Vorrundenspiel führt der Rekord-Weltmeister die Gruppe A mit 6:0 Punkten vor der DHB-Auswahl (5:1) an. Allerdings tat sich der Favorit am Dienstagabend in den ersten 30 Minuten äußerst

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?