Plus Handball

DHB-Boss warnt vor Olympia-Scheitern: "Wie ein Katalysator"

Bundesliga-Spitze und Deutscher Handballbund wollen nicht mehr über die Olympia-Ziele streiten. Im Interview heben Liga-Chef Schwenker und DHB-Boss Michelmann die Bedeutung des Qualifikationsturniers hervor. Ein Scheitern könnte fatale Folgen haben.

09.03.2021 UPDATE: 09.03.2021 05:08 Uhr 4 Minuten, 20 Sekunden
Andreas Michelmann
Der Präsident des Deutschen Handballbunds (DHB): Andreas Michelmann. Foto: Marius Becker/dpa

Berlin (dpa) - An diesem Wochenende geht es für die deutschen Handballer in Berlin um die Qualifikation für die Olympischen Spiele. Obwohl die DHB-Auswahl sich ihr Ticket für Tokio also erst noch sichern muss, hatte die Verbandsspitze zuletzt das Ziel Olympia-Gold bekräftigt.

Das sorgte in der Bundesliga für Irritationen. Im Doppel-Interview der Deutschen Presse-Agentur sprechen DHB-Chef

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?