Plus Fußball-Bundesliga

Kölns Wehrle: Weiter mit Stöger und ohne finanzielle Sorgen

Geschäftsführer Alexander Wehrle ist nach dem Rückzug von Jörg Schmadtke alleiniger Geschäftsführer des 1. FC Köln. Im dpa-Interview spricht er über den Fehlstart und die Folgen.

09.11.2017 UPDATE: 09.11.2017 07:13 Uhr 1 Minute, 41 Sekunden
Stöger und Wehrle
Kölns Geschäftsführer Alexander Wehrle (r) und Trainer Peter Stöger. Foto: Marius Becker

Köln (dpa) - Der 1. FC Köln geht mit Peter Stöger weiter durch dick und dünn. Geschäftsführer Alexander Wehrle stärkt dem Trainer trotz der beispiellosen sportlichen Talfahrt weiter den Rücken und verriet, dass Stögers bis 2020 laufender Vertrag auch im Fall des Abstiegs Gültigkeit behält.

"Alle Verträge, inklusive die der Geschäftsführung, gelten für die 2. Liga", erklärte Wehrle in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?