Plus Feuerwehreinsätze

Zwei Brände am Sonntag und Montag in hessischen Wäldern

Rund 1600 Quadratmeter Waldboden sind am Montagmorgen in Hainburg im Rhein-Main-Gebiet aus bislang noch ungeklärten Gründen in Brand geraten. Es brannten Totholz, kleinere Sträucher und Büsche in dem Waldgebiet, wie die Polizei mitteilte. Ob es sich möglicherweise um Brandstiftung handelte, konnte nach Angaben der Polizei noch nicht ausgeschlossen werden. Auch die Höhe des Schadens war noch nicht bekannt.

28.03.2022 UPDATE: 28.03.2022 14:25 Uhr 17 Sekunden
Feuerwehr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz.

Hainburg/Wald-Michelbach (dpa/lhe) - Bereits am Sonntag brannten im hessischen Wald-Michelbach im Odenwald rund zwei Hektar Unterholz. Die Einsatzkräfte seien bis in die Abendstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt gewesen, teilte die Polizei mit. Ein Hubschrauber der Polizei hätte dabei aus der Luft unterstützt. Auch hier sei die Brandursache noch unklar. Brandermittler untersuchen, ob

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.