Plus

EU will in Migrationsfragen stärker mit Ägypten kooperieren

Salzburg (dpa) - Ägypten ist nach Darstellung von EU-Diplomaten bereit für Beratungen über eine "vertiefte Zusammenarbeit" mit der Europäischen Union bei Migration und Wirtschaft. Solche Gespräche wolle die EU nun umgehend aufnehmen, hieß es am frühen Morgen nach einem Arbeitsessen der EU-Staats- und Regierungschefs in Salzburg. Dafür gebe es Unterstützung im Kreis der 28 EU-Länder. Die EU-Spitzen hatten vereinbart, in Nordafrika mögliche Kooperationspartner für sogenannte Ausschiffungsplattformen zu suchen. Das sind Zentren, in die auf dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge gebracht werden könnten.

20.09.2018 UPDATE: 20.09.2018 01:53 Uhr 19 Sekunden

Salzburg (dpa) - Ägypten ist nach Darstellung von EU-Diplomaten bereit für Beratungen über eine "vertiefte Zusammenarbeit" mit der Europäischen Union bei Migration und Wirtschaft. Solche Gespräche wolle die EU nun umgehend aufnehmen, hieß es am frühen Morgen nach einem Arbeitsessen der EU-Staats- und Regierungschefs in Salzburg. Dafür gebe es Unterstützung im Kreis der 28 EU-Länder. Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?