Plus

Erneutes Beben erschüttert die Philippinen

Manila (dpa) - Die südlichen Philippinen sind erneut von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Beben der Stärke 6,5 beschädigte mehrere Gebäude auf der Insel Mindanao, die erst vor zwei Tagen von einem Erdstoß der Stärke 6,6 getroffen worden war. Das Zentrum des Beben wurde in der Nähe der Ortschaft Tulunan geortet. Bei dem Beben am Dienstag starben mindestens sechs Menschen, über 300 wurden verletzt. Die Philippinen liegen am Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde.

31.10.2019 UPDATE: 31.10.2019 03:48 Uhr 17 Sekunden

Manila (dpa) - Die südlichen Philippinen sind erneut von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Beben der Stärke 6,5 beschädigte mehrere Gebäude auf der Insel Mindanao, die erst vor zwei Tagen von einem Erdstoß der Stärke 6,6 getroffen worden war. Das Zentrum des Beben wurde in der Nähe der Ortschaft Tulunan geortet. Bei dem Beben am Dienstag starben mindestens sechs Menschen, über

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?