Plus

Dorf sammelt mehr als 200 000 Euro für letztes Gasthaus

Holdorf (dpa) - Um das letzte Gasthaus im Dorf zu retten, hat eine Initiative aus dem niedersächsischen Handorf-Langenberg mehr als 200 000 Euro zusammenbekommen. "Wir haben es tatsächlich geschafft. Wir haben 208 000 Euro eingesammelt", sagte Maik Escherhaus der dpa. Der 40-Jährige hatte das Projekt gemeinsam mit zwei anderen Männern ins Leben gerufen. Bis Mittwoch konnten Frauen und Männer Anteile von je 250 Euro zeichnen, um eine Genossenschaft zu gründen und das Gasthaus "Zum Schanko" zu kaufen. Mindestens 200 000 Euro mussten zusammenkommen.

05.04.2018 UPDATE: 05.04.2018 00:18 Uhr 17 Sekunden

Holdorf (dpa) - Um das letzte Gasthaus im Dorf zu retten, hat eine Initiative aus dem niedersächsischen Handorf-Langenberg mehr als 200 000 Euro zusammenbekommen. "Wir haben es tatsächlich geschafft. Wir haben 208 000 Euro eingesammelt", sagte Maik Escherhaus der dpa. Der 40-Jährige hatte das Projekt gemeinsam mit zwei anderen Männern ins Leben gerufen. Bis Mittwoch konnten Frauen und Männer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?