Plus

Deutschland nimmt 50 vor Italien gerettete Migranten auf

Berlin (dpa) - Deutschland will sich an der Aufnahme der aktuell vor Italien geretteten Migranten beteiligen. Man sei übereingekommen, dass Deutschland im Blick auf die laufenden Gespräche über eine intensivere bilaterale Zusammenarbeit im Asylbereich in diesem Fall bereit sei, 50 Menschen aufzunehmen, sagte eine Regierungssprecherin. Insgesamt 450 Migranten waren von einem Holzboot gerettet worden, das Medienberichten zufolge von Libyen gestartet war und es bis vor die italienische Küste schaffte. Die italienische Regierung hatte auf Unterstützung von EU-Partnern gepocht.

15.07.2018 UPDATE: 15.07.2018 13:58 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Deutschland will sich an der Aufnahme der aktuell vor Italien geretteten Migranten beteiligen. Man sei übereingekommen, dass Deutschland im Blick auf die laufenden Gespräche über eine intensivere bilaterale Zusammenarbeit im Asylbereich in diesem Fall bereit sei, 50 Menschen aufzunehmen, sagte eine Regierungssprecherin. Insgesamt 450 Migranten waren von einem Holzboot gerettet

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?