Plus

Dax kaum bewegt - Wirecard stürzen erneut ab

Frankfurt/Main (dpa) - Starke Daten vom US-Arbeitsmarkt haben den deutschen Aktienmarkt nicht befeuern können. Der Dax schloss lediglich 0,07 Prozent höher bei 11 180,66 Zählern. Die Beschäftigung in den USA war im Januar überraschend stark gestiegen. Das gab den Kursen jedoch nur kurzzeitig Anschub. Die Aktien von Wirecard brachen nach einem neuerlichen kritischen Bericht der "Financial Times" über den Zahlungsabwickler um ein Viertel ein.

01.02.2019 UPDATE: 01.02.2019 19:09 Uhr 14 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Starke Daten vom US-Arbeitsmarkt haben den deutschen Aktienmarkt nicht befeuern können. Der Dax schloss lediglich 0,07 Prozent höher bei 11 180,66 Zählern. Die Beschäftigung in den USA war im Januar überraschend stark gestiegen. Das gab den Kursen jedoch nur kurzzeitig Anschub. Die Aktien von Wirecard brachen nach einem neuerlichen kritischen Bericht der "Financial

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?