Plus

Coronavirus: Russland schließt Grenzübergänge zu China

Moskau (dpa) - Russland riegelt wegen des neuartigen Coronavirus seine Grenze zu China teilweise ab. Sie verläuft vor allem im Osten Russlands. Der russische Regierungschef Michail Mischustin ordnete die Schließung zahlreicher Grenzposten an. Bisher sei in Russland kein einziger Fall dieser gefährlichen Krankheit registriert worden. Man müsse aber alles tun, um die eigene Bevölkerung zu schützen. Russland hatte zuletzt an der Grenze zu China Einreisende mit Temperaturmessungen kontrolliert und außerdem befragt.

30.01.2020 UPDATE: 30.01.2020 15:08 Uhr 17 Sekunden

Moskau (dpa) - Russland riegelt wegen des neuartigen Coronavirus seine Grenze zu China teilweise ab. Sie verläuft vor allem im Osten Russlands. Der russische Regierungschef Michail Mischustin ordnete die Schließung zahlreicher Grenzposten an. Bisher sei in Russland kein einziger Fall dieser gefährlichen Krankheit registriert worden. Man müsse aber alles tun, um die eigene Bevölkerung zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?