Plus Corona-Krise

Premier League stoppt für unbestimmte Zeit

Der englische Fußball pausiert wegen der Coronavirus-Pandemie noch länger. Die Clubs der Premier League einigten sich darauf, den Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit auszusetzen. Von den Spielern fordern sie einen Gehaltsverzicht.

03.04.2020 UPDATE: 03.04.2020 16:58 Uhr 1 Minute, 15 Sekunden
Premier League
Noch ist völlig offen, wann die Premier League wieder ihren Spielbetrieb aufnimmt. Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa

London (dpa) - Ein Ende der Fußball-Pause ist auch in der englischen Premier League vorerst nicht in Sicht. Die 20 Clubs einigten sich am Freitag darauf, den Spielbetrieb wegen der Coronavirus-Krise auf unbestimmte Zeit ruhen zu lassen.

Zudem kündigten die Vereine an, ihren Spielern eine Gehaltskürzung von 30 Prozent vorzuschlagen. Dazu ist am Samstag ein Meeting mit den Spieler- und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?