Plus Bundesliga

Doch wieder eine Zittersaison? Werder vor wichtigen Wochen

Werder Bremen kassiert beim VfB Stuttgart die dritte Niederlage in Folge. Trainer Kohfeldt ist von Panik noch weit entfernt, das anstehende Programm aber durchaus knifflig.

05.04.2021 UPDATE: 05.04.2021 11:13 Uhr 1 Minute, 33 Sekunden
Niederlage
Die Bremer Ömer Toprak, Davie Selke und Eren Dinkçi sind nach dem 0:1 in Stuttgart geknickt. Foto: Tom Weller/dpa

Stuttgart (dpa) - Florian Kohfeldt wollte nicht lange hadern. "Der Abstand nach unten ist stabil. Wir werden wachsam sein, weiter unsere Leistung bringen und nicht in Panik verfallen", sagte der Trainer von Werder Bremen nach der unglücklichen 0:1 (0:0)-Niederlage beim VfB Stuttgart.

Der Vorsprung auf den Relegationsplatz der Fußball-Bundesliga beträgt sieben Spieltage vor Schluss immer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?