Plus

Betreibern von Darknet-Marktplatz drohen 15 Jahre Haft

Wiesbaden (dpa) - Den mutmaßlichen Betreibern des kriminellen Darknet-Marktplatzes "Wall Street Market" drohen in Deutschland bis zu 15 Jahre Haft. Den drei festgenommenen Männern wird die gewerbsmäßige Verschaffung einer Gelegenheit zur unbefugten Abgabe von Betäubungsmitteln vorgeworfen. In Deutschland gibt es nach Angaben der Ermittler keinen eigenen Straftatbestand für das Betreiben illegaler Handelsplattformen im Internet. Die drei Männer waren in Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfahlen festgenommen worden. Ihre Wohnungen wurden bereits durchsucht.

03.05.2019 UPDATE: 03.05.2019 13:58 Uhr 16 Sekunden

Wiesbaden (dpa) - Den mutmaßlichen Betreibern des kriminellen Darknet-Marktplatzes "Wall Street Market" drohen in Deutschland bis zu 15 Jahre Haft. Den drei festgenommenen Männern wird die gewerbsmäßige Verschaffung einer Gelegenheit zur unbefugten Abgabe von Betäubungsmitteln vorgeworfen. In Deutschland gibt es nach Angaben der Ermittler keinen eigenen Straftatbestand für das Betreiben

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?