Plus

Berliner Familiensenatorin für Kinderrechte im Grundgesetz

Berlin (dpa) - Die Berliner Familiensenatorin Sandra Scheeres hat sich dafür ausgesprochen, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. "Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Denn sie werden oft nicht gehört." Belange von Kindern müssten in allen Bereichen mitgedacht werden. Die Senatorin verwies darauf, dass Rechte von Kindern durch eine UN-Konvention klar formuliert sind. Daher habe sich Berlin einem entsprechenden Antrag Brandenburgs im Bundesrat zur entsprechenden Ergänzung des Grundgesetzes angeschlossen.

23.12.2017 UPDATE: 23.12.2017 07:08 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Berliner Familiensenatorin Sandra Scheeres hat sich dafür ausgesprochen, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. "Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Denn sie werden oft nicht gehört." Belange von Kindern müssten in allen Bereichen mitgedacht werden. Die Senatorin verwies darauf, dass Rechte von Kindern durch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?