Plus

Bei Lidl verkauftes Hähnchenbrustfilet zurückgerufen

Bogen (dpa) - Der Hersteller des bei Lidl verkauften Hähnchenbrustfilets "Landjunker Familien-Packung" hat einen Teil der Ware zurückgerufen. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Oberfläche des Produktes Metallfremdkörper befinden", teilte das niederbayerische Unternehmen Frischland Premium Spezialitäten mit. Es bestehe Verletzungsgefahr. Betroffen ist das Produkt "Landjunker Familien-Packung Hähnchenbrustfilet Teilstück, 1.000 g" mit dem Verbrauchsdatum 04.12.2017 und dem Identitätskennzeichen DE NI 11101 EG (siehe ovales Symbol auf der Rückseite der Verpackung).

30.11.2017 UPDATE: 30.11.2017 17:48 Uhr 17 Sekunden

Bogen (dpa) - Der Hersteller des bei Lidl verkauften Hähnchenbrustfilets "Landjunker Familien-Packung" hat einen Teil der Ware zurückgerufen. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Oberfläche des Produktes Metallfremdkörper befinden", teilte das niederbayerische Unternehmen Frischland Premium Spezialitäten mit. Es bestehe Verletzungsgefahr. Betroffen ist das Produkt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?