Plus Beachvolleyball

Nach Startverzicht in Katar: Borger kritisiert Weltverband

Berlin (dpa) - Beach-Volleyballerin Karla Borger hat nach dem Startverzicht mit ihrer Teamkollegin Julia Sude beim World-Tour-Turnier im März in Katar Kritik am Weltverband geübt.

22.02.2021 UPDATE: 22.02.2021 09:23 Uhr 1 Minute, 10 Sekunden
Borger und Sude
Karla Borger und Julia Sude (r) verzichten auf einen Start beim World-Tour-Turnier in Katar. Foto: Christian Charisius/dpa

Berlin (dpa) - Beach-Volleyballerin Karla Borger hat nach dem Startverzicht mit ihrer Teamkollegin Julia Sude beim World-Tour-Turnier im März in Katar Kritik am Weltverband geübt.

"Wir hinterfragen, ob das nötig ist, dass man dort ein Turnier stattfinden lässt. Es ist definitiv etwas, was man hinterfragen muss", sagte Borger dem Deutschlandfunk.

Die katarischen Behörden hatten für

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?