Plus BBL-Finalturnier

Basketball-Quarantäne: Mehr Sicherheit als für Staatsgäste

Unter strengeren Hygieneregeln als die Fußball-Bundesliga starten die Basketballer in ihr Meisterturnier. Spieler und Betreuer werden für bis zu mehr als drei Wochen von der Außenwelt abgeschottet - auch das Leben im Quarantänehotel wird keineswegs alltäglich.

02.06.2020 UPDATE: 02.06.2020 15:53 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
Hygienemaßnahmen
Auf einem Bildschirm in der Lobby des Leonardo Royal Hotels in München sind die Hygienemaßnahmen nachzulesen. Foto: Sven Hoppe/dpa

München (dpa) - Wurfmaschine, Golf-Simulator und "Futter für die Seele": Beim außergewöhnlichen Quarantäne-Turnier der Basketball-Bundesliga soll für die Profis erst gar kein Lagerkoller aufkommen.

Für bis zu mehr als drei Wochen werden die zehn Teams in einem Vier-Sterne-Hotel am Rande eines Gewerbegebiets nahe des Münchner Olympiazentrums abgeschottet. Kontakt zur Außenwelt sowie zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?