Plus

Bahnstrecken Hamburg-Berlin und Schwerin-Rostock wieder frei

Berlin (dpa) - Die Bahnstrecken von Hamburg nach Berlin und Schwerin nach Rostock sind nach einer Sperrung wieder freigegeben worden. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Grund für die Sperrung war ein Notarzteinsatz in Hamburg-Bergedorf. Züge des Fernverkehrs wurden umgeleitet. Während der Komplettsperrung waren die Halte in Büchen, Ludwigslust und Wittenberge entfallen - die umgeleiteten Züge verspäteten sich nach Angaben der Deutschen Bahn um etwa 45 bis 60 Minuten. Auch der gesamte S-Bahn-Verkehr im Bereich Bergedorf wurde vorübergehend eingestellt.

09.08.2019 UPDATE: 09.08.2019 03:53 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Die Bahnstrecken von Hamburg nach Berlin und Schwerin nach Rostock sind nach einer Sperrung wieder freigegeben worden. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Grund für die Sperrung war ein Notarzteinsatz in Hamburg-Bergedorf. Züge des Fernverkehrs wurden umgeleitet. Während der Komplettsperrung waren die Halte in Büchen, Ludwigslust und Wittenberge entfallen - die umgeleiteten Züge

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?