Plus

Bahnhof Flensburg nach Bombendrohung wieder frei

Flensburg (dpa) - Der Bahnhof in Flensburg ist am Abend wegen einer telefonischen Bombendrohung und eines verdächtigen Pakets stundenlang gesperrt worden. Erst gegen 22.00 Uhr konnte die Polizei Entwarnung geben. Nach dem Eingang der Bombendrohung war in einem abfahrbereiten Regionalzug ein Pappkarton unter einem Sitz entdeckt worden. Der Zug wurde evakuiert und der Bahnhof sowie umliegende Straßen gesperrt. Der Inhalt des Kartons erwies sich am Ende als harmlos: Kuchen und Muffins.

08.06.2019 UPDATE: 08.06.2019 23:53 Uhr 15 Sekunden

Flensburg (dpa) - Der Bahnhof in Flensburg ist am Abend wegen einer telefonischen Bombendrohung und eines verdächtigen Pakets stundenlang gesperrt worden. Erst gegen 22.00 Uhr konnte die Polizei Entwarnung geben. Nach dem Eingang der Bombendrohung war in einem abfahrbereiten Regionalzug ein Pappkarton unter einem Sitz entdeckt worden. Der Zug wurde evakuiert und der Bahnhof sowie umliegende

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?