Plus Australian Open

Schläger zerlegt: Aus für letzte Tennis-Hoffnung Zverev

Aufbruchstimmung im deutschen Tennis hatte Boris Becker vor dem Beginn der Australian Open ausgemacht. Damit ist es in Melbourne nun schon vorbei. Nach Angelique Kerber enttäuschte auch Alexander Zverev. Von seiner Pleite bleibt nur eine Szene in Erinnerung.

21.01.2019 UPDATE: 21.01.2019 06:58 Uhr 2 Minuten, 12 Sekunden
Wut
Alexander Zverev lässt sein Wut über das Achtelfinale an seinem Schläger aus. Foto: Julian Smith/AAP

Melbourne (dpa) - Wenigstens mit seinem Wutausbruch im Achtelfinale der Australian Open könnte es Alexander Zverev in die Sport-Höhepunkte des gerade begonnenen Jahres schaffen.

Neunmal drosch er seinen Tennisschläger voller Zorn auf den Betonboden vor seiner Bank. Doch weil der inoffizielle Weltmeister fast genauso krachend scheiterte wie tags zuvor Angelique Kerber, ist das erste

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?