Plus

Aufsichtsräte geben grünes Licht für Thyssenkrupp-Umbau

Essen (dpa) - Wichtige Aufsichtsratsmitglieder von Thyssenkrupp haben dem Vorstand grünes Licht für den geplanten radikalen Konzernumbau gegeben, der unter anderem den Abbau von 6000 Arbeitsplätzen vorsieht. Der Strategie-, Finanz- und Investitionsausschuss des Kontrollgremiums habe "einstimmig den Empfehlungen des Vorstands zur Neuausrichtung des Konzerns zugestimmt", teilte die Thyssenkrupp AG mit. Dazu gehöre auch eine Grundlagenvereinbarung zwischen Vorstand und IG Metall. Diese regele wesentliche Grundsätze und den Rahmen "für eine verantwortungsvolle Umsetzung der neuen Strategie".

11.05.2019 UPDATE: 11.05.2019 19:53 Uhr 17 Sekunden

Essen (dpa) - Wichtige Aufsichtsratsmitglieder von Thyssenkrupp haben dem Vorstand grünes Licht für den geplanten radikalen Konzernumbau gegeben, der unter anderem den Abbau von 6000 Arbeitsplätzen vorsieht. Der Strategie-, Finanz- und Investitionsausschuss des Kontrollgremiums habe "einstimmig den Empfehlungen des Vorstands zur Neuausrichtung des Konzerns zugestimmt", teilte die Thyssenkrupp

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?