Plus

Ai Weiwei zeigt Flüchlings-Doku in Venedig

Venedig (dpa) - Der chinesische Künstler Ai Weiwei stellt heute eine Dokumentation über die derzeitige Flüchtlingskrise beim Filmfest Venedig vor. "Human Flow" ist eine deutsche Ko-Produktion und konkurriert mit 20 weiteren Beiträgen um die Hauptpreise des Wettbewerbs. Für die Dokumentation drehte Ai Weiwei ein Jahr lang in mehr als 20 Ländern, darunter Griechenland, Mexiko, Syrien und Deutschland. Der 60-jährige Ai Weiwei wurde als Künstler in seiner kommunistischen Heimat bekannt, aber auch als Regimekritiker, Aktivist und Verfechter der Menschenrechte.

01.09.2017 UPDATE: 01.09.2017 03:58 Uhr 18 Sekunden

Venedig (dpa) - Der chinesische Künstler Ai Weiwei stellt heute eine Dokumentation über die derzeitige Flüchtlingskrise beim Filmfest Venedig vor. "Human Flow" ist eine deutsche Ko-Produktion und konkurriert mit 20 weiteren Beiträgen um die Hauptpreise des Wettbewerbs. Für die Dokumentation drehte Ai Weiwei ein Jahr lang in mehr als 20 Ländern, darunter Griechenland, Mexiko, Syrien und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?