Plus 107. Tour de France

Radstars zu Pogacar: "Geburt eines großen Champions"

Die Größen des Radsports sind von Tadej Pogacar begeistert. Für Eddy Merckx ist er "ein ganz Großer", Greg Lemond fühlt sich an seinen Coup von 1989 erinnert. Mit 21 Jahren und 365 Tagen ist er an der Spitze angekommen. Jünger war nur ein Toursieger: Henri Cornet 1904.

20.09.2020 UPDATE: 20.09.2020 12:33 Uhr 2 Minuten, 22 Sekunden
Tadej Pogacar
Designierter Tour-Sieger: Tadej Pogacar. Foto: Pool/BELGA/dpa

Paris (dpa) - Das Herzschlagfinale von 1989 kennt Tadej Pogacar nur aus Youtube-Videos und alten Erzählungen.

Er war noch nicht einmal auf der Welt, als Greg Lemond in einem denkwürdigen Einzelzeitfahren auf den Champs Élysées den Sieg bei der Tour de France noch an sich gerissen hatte. Doch nach und nach schwante dem gerade einmal 21 Jahre jungen Radstar, dass er ähnlich Historisches

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?