Plus Nach Kurzkür

Deutsches Eiskunstlauf-Team mit Savchenko/Massot Achte

Das deutsche Eiskunstlauf-Team patzt zum Auftakt des olympischen Teamswettbewerbs in Pyeongchang. Es reicht nur zum vorläufigen Platz acht unter zehn Teams. Savchenko/Massot stürzen beim Wurf-Flip, der Berliner Fentz enttäuscht ebenso. Vorn liegen die Kanadier.

09.02.2018 UPDATE: 09.02.2018 04:43 Uhr 1 Minute, 14 Sekunden
Eis-Duo
Aljona Savchenko und Bruno Massot bei der Kurzkür. Foto: Peter Kneffel

Pyeongchang (dpa) - Trotz der WM-Zweiten Aljona Savchenko und Bruno Massot hat es für die deutsche Mannschaft zum Auftakt des im olympischen Teamwettbewerbs der Eiskunstläufer nur zum achten Platz im Zwischenklassement gereicht.

Die Wahl-Oberstdorfer leisteten sich in Pyeongchang in der Kurzkür zum Lindy Hop "That Man" einen Sturz beim dreifachen Wurf-Flip. Zuvor hatte der deutsche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?