Zeckenbiss verhindern

27.06.2024 UPDATE: 26.06.2024 18:07 Uhr 30 Sekunden

Zeckenbiss verhindern 

> Im Wald und auf Wiesen geschlossene Schuhe, lange Hosen sowie Kleidung mit langen Ärmeln tragen.

> Auf heller Kleidung entdeckt man die Spinnentiere leichter.

> Nach einem Aufenthalt im Freien sollte der Körper sorgfältig nach Zecken abgesucht werden. Das gilt ganz besonders auch für Kinder, die draußen gespielt haben.

> Zecken bevorzugen bestimmte Stichstellen, wie zum Beispiel den Haaransatz, Ohren, Hals, Achseln, Ellenbeuge, Bauchnabel, Genitalbereich oder Kniekehlen.

> Zeckensprays bieten für einige Stunden einen gewissen Schutz; dabei sollte man nicht vergessen, auch die Haaransätze einzusprühen.

> Kommt es doch zum Stich, sollte die Zecke zügig mit einer Pinzette oder Zeckenkarte (ohne Drehen!) entfernt und die Wunde anschließend desinfiziert werden. Auf keinen Fall die Zecke mit Öl oder Klebstoff beträufeln, da sie dann Sekret in die Wunde abgibt. (cao)

Dieser Artikel wurde geschrieben von: