Plus

USA-Beauftragter: Truppenabzug stößt Verbündete vor den Kopf

Berlin (dpa) - Der USA-Beauftragte der Bundesregierung ist entsetzt über den von US-Präsident Donald Trump verkündeten Abzug amerikanischer Soldaten aus Syrien. "Die Entscheidung Trumps, amerikanische Soldaten nach Hause zu holen, erschüttert das balancierte Kräfteverhältnis in der gesamten Region und stößt internationale Partner vor den Kopf", sagte Peter Beyer der "Rheinischen Post". Trump hatte am Mittwoch überraschend den vollständigen Abzug der US-Truppen aus Syrien angekündigt - mit der Begründung, die Terrororganisation IS sei dort besiegt.

22.12.2018 UPDATE: 22.12.2018 02:38 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Der USA-Beauftragte der Bundesregierung ist entsetzt über den von US-Präsident Donald Trump verkündeten Abzug amerikanischer Soldaten aus Syrien. "Die Entscheidung Trumps, amerikanische Soldaten nach Hause zu holen, erschüttert das balancierte Kräfteverhältnis in der gesamten Region und stößt internationale Partner vor den Kopf", sagte Peter Beyer der "Rheinischen Post". Trump

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+