Plus

Vertagt: Posse um Formel-1-Quali-Modus geht weiter

Sakhir (dpa) - Die Farce um das neue Qualifikationsformat in der Formel 1 geht weiter. Eine Rückkehr zu dem Modus des vergangenen Jahres scheiterte vor allem an Chefpromoter Bernie Ecclestone sowie an Weltverbandschef Jean Todt.

03.04.2016 UPDATE: 03.04.2016 14:26 Uhr 1 Minute, 29 Sekunden
Vertagung
F1-Boss Bernie Ecclestone (M), FIA-Präsident Jean Todt (l) und Red-Bull-Chef Christian Horner vor dem Rennen in Bahrain. Foto: Valdrin Xhemaj

Sakhir (dpa) - Die Farce um das neue Qualifikationsformat in der Formel 1 geht weiter. Eine Rückkehr zu dem Modus des vergangenen Jahres scheiterte vor allem an Chefpromoter Bernie Ecclestone sowie an Weltverbandschef Jean Todt.

"Wir haben Bernie und Todt gebeten, es sich zu überlegen. Mit Bernie kann man darüber nicht diskutieren", sagte Mercedes-Teamaufsichtsratschef Niki Lauda

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?