Plus Klassiker zum 115. Mal

Paris-Roubaix: Degenkolb-Rückkehr und Boonen-Abschied

Es ist die sogenannte Hölle des Nordens. 257 Kilometer, davon 55 über das gefürchtete Kopfsteinpflaster, müssen die Radprofis beim 115. Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix zurücklegen. John Degenkolb zählt zu den Mitfavoriten. Wie auch Tom Boonen, der seine Karriere beendet.

09.04.2017 UPDATE: 09.04.2017 07:01 Uhr 2 Minuten, 1 Sekunde
Sieger 2015
John Degenkolb möchte gerne nochmals bei Paris-Roubaix triumphieren. Foto:

Compiegne (dpa) - Zwei Jahre nach seinem historischen Triumph geht John Degenkolb bei seinem Lieblingsrennen Paris-Roubaix wieder an den Start. Der deutsche Klassikerspezialist hatte im Vorjahr wegen seines schlimmen Trainingsunfalls die Titelverteidigung nicht in Angriff nehmen können.

Nach zwei siebten Plätzen bei Mailand-Sanremo und der Flandern-Rundfahrt hofft Degenkolb bei der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?