Plus Hörmann spricht Tacheles

DOSB-Neujahrsempfang: Kritische Töne statt höfliche Floskeln

Es wurde auf dem DOSB-Neujahrsempfang nicht geplaudert, sondern Tacheles über drängende Fragen und Probleme geredet: Über die Reform des Leistungssports, die Frage nach einem Olympia-Bann Russlands oder der Einreiseverbots-Erlass von US-Präsident Trump.

30.01.2017 UPDATE: 30.01.2017 16:06 Uhr 1 Minute, 51 Sekunden
Alfons Hörmann
Weltsportministerkonferenz im russischen Kazan? Das macht für DOSB-Präsident Alfons Hörmann wenig Sinn. Foto: Michael Kappeler

Frankfurt/Main (dpa) - Statt der gewohnten höflichen Floskeln waren beim Neujahrsempfang des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Frankfurter Römer vor allem kritische Töne zu hören.

Ob Olympia-Bann für Russland, der Trump-Erlass zum Einreiseverbot für bestimmte Nationalitäten in die USA oder die Leistungssportreform in Deutschland: Es wurde Tacheles geredet. "Das Projekt ist ein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?