Plus

DHB-Frauen verlieren in letzter Sekunde

Göteborg (dpa) – Als Clara Woltering nach dem dramatischen Ende einer erfolgreichen EM auf einer Krankentrage vom Parkett gerollt wurde, stand ihren Teamkolleginnen und Bundestrainer Michael Biegler der Schrecken ins Gesicht geschrieben.

16.12.2016 UPDATE: 16.12.2016 17:31 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Sechster
Die deutschen Handballerinnen unterlagen Rumänien knapp mit 22:23. Foto: Guido Kirchner

Göteborg (dpa) – Als Clara Woltering nach dem dramatischen Ende einer erfolgreichen EM auf einer Krankentrage vom Parkett gerollt wurde, stand ihren Teamkolleginnen und Bundestrainer Michael Biegler der Schrecken ins Gesicht geschrieben.

"Ich bin sehr geschockt", sagte Biegler nach dem 22:23 (11:11) im Spiel um Platz fünf gegen Rumänien. Auch Spielführerin Anna Loerper war

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?