Plus

Blatter vor FIFA-Urteil: "Ich glaube nicht an die Hölle"

Zürich (dpa) - Der suspendierte FIFA-Präsident Joseph Blatter sieht sich und seine Familie durch die Geschehnisse der vergangenen Monate gemobbt und verletzt.

20.12.2015 UPDATE: 20.12.2015 11:01 Uhr 56 Sekunden
Joseph Blatter
Joseph Blatter ist weiterhin von der FIFA suspendiert. Foto: Ennio Leanza

Zürich (dpa) - Der suspendierte FIFA-Präsident Joseph Blatter sieht sich und seine Familie durch die Geschehnisse der vergangenen Monate gemobbt und verletzt.

"Das sind begleitende Schäden innerhalb und außerhalb der FIFA durch meine Sperre", sagte der 79-Jährige der Schweizer Zeitung "SonntagsBlick". Die Familie leide. "Und die FIFA ist heute führungslos, sie braucht dringend wieder

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?