Plus

Allofs-Nachfolger muss neuen Trainer suchen

Wolfsburg (dpa) - Sportchef Klaus Allofs muss gehen - Trainer Valérien Ismaël darf vorerst bleiben. Die Tage des Fußballlehrers als Coach des Bundesligisten VfL Wolfsburg sind dennoch gezählt.

13.12.2016 UPDATE: 13.12.2016 07:11 Uhr 57 Sekunden
Nachfolger gesucht
Der Nachfolger von Wolfsburgs gefeuertem Sportchef Klaus Allofs wird einen neuen Trainer für den VfL suchen müssen. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Sportchef Klaus Allofs muss gehen - Trainer Valérien Ismaël darf vorerst bleiben. Die Tage des Fußballlehrers als Coach des Bundesligisten VfL Wolfsburg sind dennoch gezählt.

Die erste Aufgabe des Nachfolgers von Allofs wird die Suche nach einem neuen Trainer sein. Zu schlecht ist die Bilanz des Nachfolgers von Dieter Hecking.

Zunächst muss allerdings ein neuer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?