Plus Persönliche Gründen

Schwimmer plötzlich ohne Cheftrainer - Lambertz hört auf

Nach der Präsidentin hört überraschend auch der Chefbundestrainer der deutschen Schwimmer auf. Der Herzschmerz bei Henning Lambertz und den Töchtern war einfach zu groß. Nach zwei olympischen Nullnummern muss sich die Nationalmannschaft auf dem Weg nach Tokio neu aufstellen.

20.12.2018 UPDATE: 20.12.2018 12:43 Uhr 2 Minuten, 22 Sekunden
Henning Lambertz
Höört als Chefbundestrainer der Schwimmer auf: Henning Lambertz. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Kassel (dpa) - Tränen sind wegen der deutschen Schwimmer im Hause des Chefbundestrainers genug geflossen. Nach sechs Jahren hört Henning Lambertz überraschend zum Jahresende auf, Familie statt Leistungssport in vorderster Reihe lautet die Entscheidung des 48-Jährigen.

"Ein fürsorglicher Familienvater und guter Cheftrainer zu sein, ist kaum möglich", sagte Lambertz. "Ich habe zwei kleine

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+