Plus

Gedenkkonzert für David Bowie in New York

New York (dpa) - Blondie-Sängerin Debbie Harry, die Flaming Lips und der ehemalige R.E.M.-Frontman Michael Stipe haben die verstorbene Pop-Ikone David Bowie mit einem Gedenkkonzert in New York geehrt.

01.04.2016 UPDATE: 01.04.2016 16:11 Uhr 41 Sekunden

New York (dpa) - Blondie-Sängerin Debbie Harry, die Flaming Lips und der ehemalige R.E.M.-Frontman Michael Stipe haben die verstorbene Pop-Ikone David Bowie mit einem Gedenkkonzert in New York geehrt.

Der Donnerstagabend in der berühmten Carnegie Hall stand ganz im Zeichen des Musikers, der am 10. Januar im Alter von 69 Jahren an Krebs gestorben war. Die kurz nach seinem Tod verfügbaren

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?