Plus

Flea vermisst das Gespräch mit den Fans

Berlin (dpa) - Für den Musiker Flea (53) haben Smartphones den Kontakt zu den Fans zerstört. "Handys sind eine furchtbare Sache", sagt der Bassist der Red Hot Chili Peppers der Deutschen Presse-Agentur.

06.09.2016 UPDATE: 06.09.2016 11:16 Uhr 56 Sekunden
Flea
Flea will sich mit seinen Fans unterhalten, aber viele sind leider nur an einem Foto interessiert. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Für den Musiker Flea (53) haben Smartphones den Kontakt zu den Fans zerstört. "Handys sind eine furchtbare Sache", sagt der Bassist der Red Hot Chili Peppers der Deutschen Presse-Agentur.

Wenn er auf Tour sei, kämen auf der Straße täglich Fans auf ihn zu - "aber sie begrüßen mich nie, sie sagen nicht einmal Hallo. Das einzige, was sie fragen ist: 'Kann ich ein Foto

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?