Hintergrund angefochtene Bürgermeisterwahl Meckesheim 1

18.07.2016 UPDATE: 18.07.2016 06:00 Uhr 20 Sekunden

Ein Amtsverweser ist eine Person, die das Amt des Bürgermeisters ausübt - falls keine regulär gewählte Person dies kann. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn der bisherige Bürgermeister plötzlich erkrankt oder stirbt, oder wenn - wie es in Meckesheim geschehen könnte - wegen einer Wahlanfechtung oder einer Klage es keinen rechtmäßig gewählten Bürgermeister gibt. Ein Amtsverweser hat dieselben Rechte und Pflichten, darf aber im Gemeinderat nicht mit abstimmen. Der Begriff des Verwesers stammt übrigens aus dem Althochdeutschen: "firwesan" bedeutet "jemandes Stelle vertreten". cm