Plus

50-Jähriger soll Eltern und sich selbst getötet haben

Werther (dpa) - Im Fall der Leichenfunde in Werther bei Bielefeld gehen die Ermittler davon aus, dass ein 50 Jahre alter Mann seine Eltern und sich selbst getötet hat. Die Leichen waren von Zeugen in einem Einfamilienhaus gefunden worden. "Aufgrund der Auffindesituation besteht der Verdacht, dass sich ein 50-Jähriger das Leben nahm, nachdem er zuvor seine Eltern getötet hatte", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Über die weiteren Hintergründe wurde zunächst nichts bekannt.

10.07.2019 UPDATE: 10.07.2019 16:59 Uhr 17 Sekunden

Werther (dpa) - Im Fall der Leichenfunde in Werther bei Bielefeld gehen die Ermittler davon aus, dass ein 50 Jahre alter Mann seine Eltern und sich selbst getötet hat. Die Leichen waren von Zeugen in einem Einfamilienhaus gefunden worden. "Aufgrund der Auffindesituation besteht der Verdacht, dass sich ein 50-Jähriger das Leben nahm, nachdem er zuvor seine Eltern getötet hatte", teilten Polizei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?