Beck: "Rudy ist ein guter Spieler"

Hoffenheims Kapitän sieht ebenfalls Parallelen zwischen sich und Stuttgarts Sebastian Rudy        

19.08.2010 UPDATE: 19.08.2010 16:34 Uhr 43 Sekunden
Beck hat die Binde

Hoffenheims Kapitän sieht ebenfalls Parallelen zwischen sich und Stuttgarts Sebastian Rudy

 

 

 

Andreas Beck wechselte 2008 für rund drei Millionen Euro vom VfB Stuttgart zu Hoffenheim. Genau dieser Transfer erhitzt heute erneut die Gemüter, vor allem der Stuttgarter Fans. Denn bei der TSG reifte Beck zum Nationalspieler und Kapitän und in Schwaben prophezeien Experten Sebastian Rudy nun ein ähnliches Schicksal. Auch Trainer Ralf Rangnick spricht öffentlich über die Parallelen zwischen Rudy und Beck. Beck kommentiert: "Er ist ein guter Spieler. Die Parallelen sehe ich auch, auch in seinem Entwicklungsstand, den er gerade in Stuttgart hat." Doch noch ist Rudy beim VfB und die Schwaben sträuben sich, ihr Talent Rudy (wäre nach Weis, Beck, Jaissle und Vukcevic der fünfte Stuttgarter bei Hoffenheim) einfach ziehen zu lassen. Beck rät: "Wenn er die Möglichkeit hat: Ich habe den Schritt nur genossen und hier sehr viele Entwicklungsstufen nehmen können." Und generell glaubt Hoffenheims frischgebackener Kapitän: "Ich denke, der eine oder andere Spieler würde uns noch gut tun, weil wir einfach dünn besetzt sind. Aber wenn noch jemand kommt, muss er besser sein als die, die da sind. Das ist nicht einfach."

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.