Plus Hintergrund

Miami elfter Formel-1-Gastgeber in den USA

Floridas Metropole Miami ist der elfte Gastgeber für die Formel 1 in den USA. Der erste Auftritt der Rennserie in den Vereinigten Staaten fand schon im Gründungsjahr 1950 statt.

05.05.2022 UPDATE: 05.05.2022 05:33 Uhr 18 Sekunden
Miami
Die Skyline von Downtown Miami.

Miami (dpa) - In Indianapolis wurde allerdings unter den Regeln für 500-Meilen-Rennen gefahren. Danach folgten neun weitere Gastgeber in den USA, seit 2012 ist Austin im Bundesstaat Texas jährliche Station. Im kommenden Jahr rückt Las Vegas wieder in den Rennkalender. Dann wird es wie schon 1982 drei US-Gastspiele in einer Saison geben.

Die bisherigen 71 Formel-1-Rennen in den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.